Sep 132007
 

Der Ortsverband Geislingen wurde am Mittwoch, 12.09.2007, per Funkmeldeempfänger für einen „Spezialauftrag“ alarmiert, wie es die Leitstelle nannte.

Ein kleiner Junge hatte beim spielen an einem See im Geislinger Längental einen halb versunkenen Tresor entdeckt.
Daraufhin wurde das THW Geislingen um 16:21 Uhr durch das Polizeirevier angefordert, um den Tresor zur Beweissicherung zu bergen.

Das gute Stück konnte mittels Seilwinde des GKWs an Land gezogen. Dort wurde der ca. 60 x 60 x 100 cm große Tresor dann auf einen Anhänger
geladen und zum Polizeirevier transportiert.
Den Öffnungsversuchen des noch unbekannten Diebes mit einer Flex hielt der Tresor weitestgehend stand.

Der Einsatz konnte gegen 18:50 Uhr mit Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft beendet werden.

Im Einsatz war:
MTW Heros Geislingen 21/10 mit 1/0/1
GKW I Heros Geislingen 22/51 mit 0/1/3

Kommentare sind derzeit nicht möglich.