Jan 202018
 

2018-01-20_Einsatz Schneeflocke BAB 8-3

Starker Schneefall führte am Samstag, 20.01.2018 zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen auf der BAB 8, im Zuständigkeitsbereich des Vekehrskommissariats Mühlhausen (VK Mühlhausen). Unmittelbar nachdem die ersten querstehenden LKW´s gemeldet wurden, wurde der Ortverband Gruibingen alarmiert. Schnell wurde klar, dass dies zur Bewältigung der Lage nicht ausreichend war, sodass die THW Ortsverbände Geislingen, Göppingen und Blaubeuren nachalarmiert werden mussten.

Die Geislinger Helfer wurden um 20:40 Uhr per Funkmeldeempfänger von der integrierten Leitstelle in Göppingen alarmiert.

Einsatzstichwort „Schneeflocke“.

Nach Rücksprache mit der THW-Führungsstelle, die zwischenzeitlich im VK Mühlhausen eingerichtet wurde, bekamen alle Einheiten ihre Aufträge. Die Fahrzeuge aus Geislingen wurden hauptsächlich im Einsatzabschnitt BAB 8 zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen und Ulm-West eingesetzt. Da auf der Autobahn bedingt durch Stau zeitweise kein Durchkommen mehr möglich war, mussten die Einheiten teilweise entgegen der Fahrtrichtung, sowie über die umliegenden Landstraßen anrücken.

Der zuerst ausrückende Mannschaftstransportwagen des Technischen Zuges – kurz MTW-TZ – nahm Erkundungsaufträge wahr und schleppte mehre PKW frei, die durch den Schnee bzw. durch leere Batterien ihre Fahrt nicht mehr eigenständig fortsetzen konnten. Der Gerätekraftwagen 1 (GKW 1) wurde nach dem Ausrücken zunächst überland nach Hohenstadt beordert, um von dort aus zu den bei km 145,5 querstehenden LKW´s vorzurücken. Bereits auf der Anfahrt mussten einige PKW´s geborgen werden.

Aufgrund der noch immer anhaltenden Schneefälle wurde um 23:10 Uhr die DRK Einsatzeinheit 3 des Landkreises Göppingen alarmiert, um die im Stau stehenden Personen mit Tee zu versorgen.

Gegen 02:00 Uhr entspannte sich die Lage, sodass die Einheiten aus Geislingen, Blaubeuren und Göppingen die Rückfahrt in ihre Heimatortsverbände antreten konnten. Die Kräfte des Ortsverbandes Gruibingen hielten sich zur Sicherheit noch einige Zeit in Bereitstellung.

Der Einsatz endete für die Geislinger Helfer um 02:45 Uhr mit Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft.

Im Einsatz waren:

MTW-TZ Heros Geislingen 21/10 mit 1/0/2/3

GKW 1 Heros Geislingen 22/51 mit 0/1/5/6

THW Gruibingen

THW Göppingen

THW Blaubeuren

3. Einsatzeinheit des DRK Landkreises Göppingen (Bereitschaften Geislingen, Böhmenkirch und Süßen)

DRK Bereitschaft Hattenhofen

Kommentare sind derzeit nicht möglich.