Nov 202019
 

2019-11-20_Ausbildung_Jugend_Pferde-2

Am Mittwoch, 20.11.2019 hatte die Jugendgruppe einen ganz besonderen Dienst. Die Ausbildung fand auf einem Pferdehof statt. Das Thema war der Umgang mit Tieren in Gefahrensituationen.

Zuerst wurde erörtert, in welchen Situationen das THW in Kontakt mit Großtieren kommen könnte. Evakuieren und Abstützen eines einsturzgefährdeten Stalltraktes, oder freilaufende Tiere auf der Autobahn sind nur wenige Beispiele dafür. Diese Situationen sind zwar selten, können aber im Ernstfall lebensgefährlich für alle Beteiligten werden.

In der Ausbildung am Mittwoch wurden theoretische und praktische Grundlagen im Umgang mit dem Großtier Pferd erklärt und geübt. Von „wie gehe ich auf ein Pferd zu?“, über „wie führe ich ein Pferd?“, bis hin zu „was mache ich, wenn ein Pferd panisch wird?“ war alles dabei.

Nachdem alle die Grundlagen anwenden konnten, folgte für die Jugendlichen eine Übung. Unter Beachtung des Erlernten musste eine „verletzte“ Person neben der Kaltblutstute „Molly“ gerettet werden.

Uns ist es wichtig, dass im Ernstfall die bestmögliche Sicherheit für unsere Helfer, Personen und Tieren gewährleistet werden kann.

Dabei waren:

MTW-OV Heros Geislingen 86/25

GKW 1 Heros Geislingen 22/51

Die Pferde Molly und Sunny

Kommentare sind derzeit nicht möglich.