Feb 202019
 

2019-02-20_ETS_Deggingen-4

Bei einem Wendemanöver  in der Degginger Friedhofstraße verlor ein alkoholisierter, 24-jähriger Fahrer die Kontrolle über seinen PKW und prallte in das Schaufenster eines Modegeschäftes.  Bei dem Unfall wurden drei seiner Mitfahrer verletzt und mussten per Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.
Um die Schaufensterscheibe und das ebenfalls beschädigte, darunter  liegende Mauerwerk zu verschließen, wurde die Gruppe Eigentumssicherung des THW Ortsverbandes Geislingen angefordert.

Um 03:18 Uhr wurden die Helfer durch die integrierte Leitstelle in Göppingen alarmiert. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle erfolgte eine kurze Lageeinweisung durch die Feuerwehr Deggingen. Anschließend wurde die Einsatzstelle an das THW übergeben.

Zunächst wurde die beschädigte Fensterscheibe aus dem Rahmen entfernt, sodass mittels Balken und Rahmenschenkeln eine stabile Unterkonstruktion geschaffen werden konnte. Auf diese Unterkonstruktion wurden anschließend OSB-Platten verschraubt. Im unteren Bereich wurden die OSB-Platten zusätzlich mittels Dübel und Schrauben am beschädigten Mauerwerk befestigt.

Der Einsatz konnte gegen 06:45 Uhr mit Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft beendet werden.

Im Einsatz war:

GW-ETS Heros Geislingen 76/56 mit 1/0/4/5

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Deggingen
Rettungsdienst

Kommentare sind derzeit nicht möglich.