Jan 242017
 

2017-01-24_Einsatz_Freibad_03

Geislingen. Am Dienstag, dem 24. Januar 2017, rückte das THW Geislingen in das 5-Täler-Bad aus. Dort führten die Einsatzkräfte Entlastungsschnitte in den zugefrorenen Außenbecken aus, um Schäden durch das Eis an den Becken zu verhindern.

Der Einsatz begann für die Helfer um 19:00 Uhr. Mit zunächst drei Einsatzfahrzeugen und 15 Personen stellte das THW die Beleuchtung des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens sicher. Im Anschluss begaben sich zwei Trupps auf die bis zu 30 cm dicke Eisfläche der Becken und begannen dort die Eisdecke mit Motorsägen zu zerteilen.

Die anhaltende Kälte der vergangenen Tage hatte das Eis auf den Becken immer mächtiger werden lassen. Da Eis im Vergleich zu Wasser ein größeres Volumen einnimmt, drückt das Eis dabei gegen den Beckenrand. Normalerweise nehmen Puffer diesen Druck auf. Inzwischen waren die Puffer jedoch an die Grenzen ihrer Belastbarkeit gelangt. Ein Aufbrechen der Eisdecke stellte die einzige Möglichkeit dar, den Druck auf den Beckenrand zu verringern.

Die Motorsägenführer wurden durch eine Absturzsicherung auf der Eisfläche gesichert.  Sie trugen zum Schutz vor dem sofort gefrierenden Spritzwasser zusätzlich Schutzanzüge. Auf dem Schwimmerbecken führten sie einen L-förmigen Entlastungsschnitt durch, indem sie Blöcke aus der Eisschicht heraustrennten, die die Kameraden am Beckenrand anschließend entfernten. Das Nichtschwimmerbecken wurde über einen I-förmigen Schnitt entlastet.

Weitere Einsatzkräfte sorgten gemeinsam mit der Verwaltung des 5-Tälerbades während des Einsatzes für die Versorgung der THWler mit heißen Getränken bei Außentemperaturen um -10 °C.

Auch der Ortsverband Göppingen führte einen ähnlichen Einsatz zu gleichen Zeit durch. Mehr Infos dazu: Website des THW Göppingen.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf der Website der Geislinger Zeitung: Website der Geislinger Zeitung.

Der Einsatz endete um 24:00 Uhr. Im Einsatz waren insgesamt 19 Personen mit folgenden Fahrzeugen:

MTW-TZ Heros Geislingen 21/10 und Anhänger LiMa mit 1/1/1/3

GKW I Heros Geislingen 22/51 mit 0/1/5/6

MZKW Heros Geislingen 24/54 mit 0/1/5/6

MTW-OV Heros Geislingen 86/25 mit 0/0/4/4

Kommentare sind derzeit nicht möglich.