Nov 152014
 

2014-11-15_ausbildung_kraftfahrer_03

Fahrzeuge freischleppen, das Anlegen von Schneeketten oder Rangieren mit Anhänger: all das sind Tätigkeiten, die die Helferinnen und Helfer des THW oft während ihres Dienstes oder bei Einsätzen ausführen. Dabei ist regelmäßiges Training Pflicht, denn im Ernstfall soll jeder Handgriff sitzen. Deshalb übten die Kraftfahrer des THW Geislingen am Samstag, den 15.11.2014 den sicheren Umgang mit ihren Fahrzeugen.

Nach einem kleinen Frühstück in der Unterkunft begannen die Helfer den Tag mit einer Theorieeinheit. Hier wurden die Kenntnisse der THWlerinnen und THWler über Fahrzeugpflege, Führerscheinklassen und den rechtlichen Grundlagen im THW aufgefrischt. Im Gewerbepark Türkheim übten die Helfer dann an verschiedenen Stationen: Beispielsweise rangierten die Fahrerinnen und Fahrer ihre Fahrzeuge mit Anhängern um Kurven oder durch Pylonen hindurch.

Auf das schnelle und richtige Anlegen von Schneeketten wurde besonders Wert gelegt. Kein Wunder, denn im Raum Geislingen mit seinen vielen Steigen und den ergiebigen Wintern kommt es bei Kälteeinbrüchen immer wieder zu abenteuerlichen Straßenverhältnissen. Die Ketten für den VW Bus und den Gerätekraftwagen waren schnell montiert, doch der neue Mehrzweckkraftwagen erwies sich als widerspenstig. Mit seinen nagelneuen Off-Road-Reifen ist besonders genaues Arbeiten nötig, denn da diese Reifen überhaupt nicht abgenutzt sind, haben deren Ketten nur wenig Spiel.

Doch egal ob Abschleppstange einkuppeln, LKW einweisen oder Schneeketten montieren, eine Tatsache war unübersehbar: Je genauer und eindeutiger die Teams kommunizierten, desto einfacher gingen ihnen ihre Übungen von der Hand.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.