Okt 252013
 

2013-10-25_thv_1

Am Freitag, den 25.10.2013, fand ein einsatzreicher THV-Dienst statt (Technische Hilfe auf Verkehrswegen). Mit dabei: Die neuen Helfer des OV Geislingen.

Zu Beginn des Dienstes um 15:00 Uhr war das Verkehrsaufkommen auf der Bundesautobahn 8 zwar relativ hoch, für die Einsatzkräfte blieb es jedoch ruhig.

Dies änderte sich um 17:15 Uhr schlagartig. 1000 Meter vor der Ausfahrt Mühlhausen in Fahrtrichtung München ereignete sich ein Auffahrunfall mit vier PKWs. Die Helfer sicherten rasch die rechte Spur und den Standsteifen ab und leisteten erste Hilfe bei einer verletzten Person, bei der der Verdacht auf eine Rückenverletzung bestand. Während dem Abrücken des Rettungsdienstes und dem Abschleppen der beschädigten Fahrzeuge reinigten die Einsatzkräfte die Fahrbahn, damit sie anschließend wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Direkt im Anschluss wurden die Helfer alarmiert, um ein größeres Teil eines Fahrzeugs aufzusammeln, das bei Aichelberg den Verkehr gefährdete.

Gegen 18:15 Uhr sicherten die Helfer einen weiteren kleinen Auffahrunfall am Drackensteiner Hang. Dabei kollidieren zwei PKW miteinander, doch nach Klärung der Situation durch die Polizei konnten die Fahrer ihre Fahrt fortsetzen.

Der THV-Dienst endete um 21:00 Uhr.

Im Einsatz war:

MTW TZ Heros Geislingen 21/10 mit 0/2/2/4

Autobahnpolizei Mühlhausen

Deutsches Rotes Kreuz

Kommentare sind derzeit nicht möglich.