Apr 012006
 

Am Samstag, den 1. April 2006 trafen sich die Ortsverbände Geislingen, Aalen, Ostfildern und Stuttgart II auf dem Übungsgelände des Ortsverbands Geislingen um eine gemeinsame Ausbildung am Einsatzgerüstsystem (EGS) durchzuführen.Bei der Ausbildung wurden zwei Gebäude auf verschiedene Weisen abgestützt. Bei einem Gebäude wurden zwei Deckenabstütztürme gebaut, die bei einer Höhe von bis zu 8m eine maximale Belastung von bis zu 10to aufnehmen können. Am anderen Gebäude wurde eine flächige Wandabstützung aufgebaut. Als kleine Einlage wurde zum Schluß eine Geländestufe mit einer Rettungsplattform überwunden.
Bei dieser Ausbildung, an der alle Ortsverbände aus den Geschäftsführerbereichen Göppingen und Stuttgart, die ein kompletten Satz des Einsatzgerüstsystems besitzen, teilgenommen haben, ging es in erster Linie um die Erprobung des Zusammenspiels der einzelnen Ortsverbände.

Gerade die zahlreichen Einsätze in diesem Winter, bei denen eine Abstützung mit dem EGS erbaut wurde, haben die Effektivität des Systems gezeigt. Für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gelangt man jedoch oft mit einem einzelnen Satz schnell an die Grenzen.
Die gemeinsame Ausbildung diente neben der reinen Ausbildung auch zum Kennen lernen der anderen Ortsverbände und zum Erfahrungsaustausch. Daher wurden die in der Ausbildung gestellten Aufgaben auch in gemischten Gruppen gelöst. Die Zusammenarbeit in diesen Gruppen klappte hervorragend.

Abschließend wurde vereinbart, die Zusammenarbeit der vier Ortsverbände vor allem in Sachen EGS in nächster Zeit zu intensivieren und als Folge dieser Ausbildung im nächsten Jahr eine gemeinsame Einsatzübung durchzuführen.

Beteiligt waren:

THW OV Aalen
THW OV Ostfildern
THW OV Stuttgart II

Kommentare sind derzeit nicht möglich.