Okt 272005
 

Im Anschluss an die Dienstgruppenleitertagung des Polizierevier Geislingen am 28.10.2005 kamen der stellvertretender Leiter des Polizeireviers Roland Wesa und die Dienstgruppenleiter zum Geislinger THW. Dort wurden diese über die Möglichkeiten des THWs im Kreis Göppingen und des THW Geislingens informiert. Weiterlesen »

Okt 172005
 

Beim Absturz eines einmotorigen Flugzeugs am Abend des 18.10.2005 kam der Pilot ums Leben. Das Flugzeug prallte auf eine leicht ansteigende Wiese des Heldenbergs bei Donzdorf. Dabei wurden die Wrackteile über 300 Meter den Hang hinauf verteilt. Laut der zuerst eintreffenden Feuerwehr Donzdorf loderte zuerst auch ein kleines Feuer.

Bereits kurz nach der Erstalarmierung wurde das THW aufgrund des späten Unglückszeitpunkts von der Polizei zur Beleuchtung der Absturzstelle angefordert.
Die Unglückstelle wurde mittels eines Lichtmasts des THWs, mehrerer Flutlichtstrahler und des Lichtmasts der Feuerwehr Uhingen beleuchtet.
Zudem war die Gruppe Logistik-Verpflegung zum Stellen eines Zelts und zur Bereitung einer warmen Mahlzeit und wärmenden Getränken im Einsatz.

Im Laufe der Ermittlungen wurde beschlossen, diese erst am nächsten Tag bei Tageslicht fortzusetzen. Um der Polizei eine einfachere Bewachung der Absturzstelle zu ermöglichen, wurde die Beleuchtung die Nacht über betrieben.

Der Ortsverband Geislingen war mit insgesamt 12 Kräften des Technischen Zuges und 3 Kräften der Verpflegungseinheit vor Ort, in der Unterkunft waren weitere 9 Helfer in Bereitschaft.

Der Einsatz wurde mit Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft für den Großteil der eingesetzten Kräfte um 0.30 beendet. Die Einsatzende für die Beleuchtungsmannschaft war nach Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft um 11.30 des darauffolgenden Tages.

Im Einsatz waren:
MTW – Heros Geislingen 21/10 mit 1/0/1 = 2
GKWI – Heros Geislingen 22/51 mit 0/1/7 = 8
MTW Jugend – Heros Geislingen 86/25 mit 0/1/1 = 1
LKW Ladebordwand – Heros Geislingen 64/46 mit 0/1/2 = 3
Lichtmast-Anhänger
Insgesamt: 1/3/11 = 15
OV besetzt mit 0/ 2/ 7 = 9

Feuerwehr Donzdorf
Feuerwehr Uhingen

DRK
Polizei
BFU

Bilder: